Reihe „Literaturgespräche“

07.12.21, 18:30

Servatiushaus, Mühlenstraße 14, Siegburg

Kressmann Taylor: „Adressat unbekannt“

Atlantik Taschenbuch 2020

„Adressat unbekannt“, ein amtlich-nüchterner Stempel vermerkt das gewaltsame Verschwinden eines Menschen. „Adressat unbekann“t besteht aus einer Sammlung von fiktiven Briefen, die sich zwei Freunde in den Monaten um die Machtergreifung Hitlers schreiben, der eine lebt in den USA, der andere in Deutschland. Die Briefe erzählen von ihrer Freundschaft, deren allmähliche Zerrüttung durch den Geist des Nationalsozialismus und von den politischen Ereignissen dieser Zeit.

Moderation: Professor Dr. Ferdinand Kaufmann, Telefon 02241/50662

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Nachmittags mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail

Neuigkeiten

Der etwas andere Halloweenabend

25. Oktober 2021, 22:47
In der Hedwigskirche wird die "Nacht der Lichter" als ökumenische Taizé-Andacht gefeiert, draußen gibt es Kürbisse und eine Lichtinstallation zu ...
Weiter lesen

Bald geht es los - die EKO startet

25. Oktober 2021, 18:00
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, am kommenden Samstag startet der neue Erstkommunionkurs.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns