Erzieher-/in (m/w/d) im Anerkennungsjahr gesucht

Familienzentrum Kita Liebfrauen (c) Familienzentrum St. Servatius Siegburg

Engangierte/-r Erzieher/-in (m/w/d) im Anerkennungsjahr für die KiTa Liebfrauen in Kaldauen gesucht.

Die katholische Kirchengemeinde St. Servatius Siegburg, sucht für den Einsatz im kath. Familienzentrum St. Servatius Siegburg, in der kath. Kindertagesstätte Liebfrauen in Siegburg-Kaldauen eine/-n 

 Erzieher (m/w/d) 
im Anerkennungsjahr 2022/2023

 Sie passen zu uns, wenn Sie

  • die fachtheoretische Prüfung zum Erzieher bestanden haben
  • gerne mit Kindern kreativ und selbstständig
  • zuverlässig und verantwortungsbewusst sind
  • es schätzen, in einem kooperativen Team Ideen zu entwickeln

Wir bieten Ihnen

  • einen Ausbildungsvertrag mit 39 Wochenstunden/ Vollzeit
  • eine qualifizierte Praxisanleitung
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)

 

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen Unterlagen an die

Katholische Kirchengemeinde St. Servatius - Verwaltungsleitung

Mühlenstraße 6 -  53721 Siegburg

pfarrbuero@servatius-siegburg.de

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Kitaleitung Frau Lucia Kannengießer, unter der Tel. 02241 – 381 359 oder per Email: kita-liebfrauen@servatius-siegburg.de, zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Nachmittags mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail

Neuigkeiten

„Hedwig conTakt“

17. September 2021, 16:56
Taize-Gebete in Sankt Hedwig mit internationaler Beteiligung.
Weiter lesen

Aufruf zum Dienen

17. September 2021, 09:00
Diakon Scholand hat im Vorwort des aktuellen "miteinander" die Ernsthaftigkeit von Jesus Aufruf zum Dienen in den Mittelpunkt gestellt.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns