2. Türchen

02.12.19 00:02
  • Adventskalender Homepage
Marc M. Kerling

2. Dezember, Leere und Erwartung

2. Türchen (c) St. Servatius Siegburg

Eine leere Krippe. Futterkrippe? Stroh? 

Was hast Du denn erwartet? 

Einen Schritt weiter, aber immer noch Leere? 

Ja, und zugleich Verheißung. Neubeginn. Ankündigungen. Hoffnung. 

Gott setzt dazu nicht mit einem Paukenschlag ein. 

Sein Reich wächst verborgen, aber machtvoll. Auch Weihnachten muss erst heranwachsen. Bis zur Geburt Jesu braucht es 9 Monate – oder die ganze Menschheitsgeschichte angefangen von der Schöpfung Adams und Evas und dem Versuch zu sein wie Gott. 

Früchte am Baum der Erkenntnis. Ein Apfel für das verlorene Paradies.

Erwartungsvolle Wiedergutmachung. Alter Adam, neuer Adam: Christus, ein kleines Kind – ungeborenes Leben. Noch.

Auch in unserem Leben will sein Reich wachsen, machtvoll gegen alle Widerstände, auch wenn es sich nicht auf einen Schlag einstellt. 

Advent: eine stille Zeit der Vorbereitung und des Wachstums auf Weihnachten zu, auf das Kommen Gottes in unser Leben.

Gott jeder Zeit und Gegenwart, 
am Anfang des Advents stehen wir vor dir und hören dein Wort. 

Mache uns aufmerksam für dich, wach dafür, wie du uns entgegenkommst, damit wir dich und alle, denen wir begegnen, mit bereitem Herzen willkommen heißen in Jesu Namen. 

  Amen.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Jakobsweg Tag 3 - Sonnentag

7. Juli 2020 19:00
Die Sonne knallt unerbittlich, ich komme an meine Grenzen.
Weiter lesen

Jubelkommunionen

6. Juli 2020 12:11
Sie wurden am Wochenende nachgeholt, mit mehr Abstand als sonst waren sie wie immer ein freudiges Wiedersehen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns