"Der Weg auf Ostern zu ...

01.03.20 23:10
  • EKO-Vorbereitung
Gabi Pöge

... an Jesu Seite durch die Fastenzeit"

Vorstellung des Projektes (c) Susanne Coenen

"Auf dem Plakat seht ihr einen langen Weg. Er beginnt hier unten und führt durch eine Landschaft Richtung Jerusalem. Er führt durch die Stadt hindurch auf den Hügel Golgotha bis zu dem Garten mit dem Hügelgrab hier oben rechts. Am Wegesrand gibt es Zahlen, es gibt einen kurzen Text und ein paar Bilder zu sehen. Insgesamt haben wir sechs solcher Stationen – für jeden Fastensonntag eine." 

Mit diesen Worten wurde das Fastenprojekt für die Kommunionkinder und alle Interssierten heute gleichzeitig in den Messen der Annokirche in der Nordstadt und der Kirche Liebfrauen in Kaldauen vorgestellt. 

Das Plakat ist eine Art „Adventskalender“ für die Fastenzeit, an dem die Kinder ablesen können, wo wir uns in der Fastenzeit befinden (nämlich immer dort, wo die ans Plakat angehefteten wandernden Kinder sind) und wie weit es noch bis zum Osterfest ist.  

Fastenprojekt 1. Station (c) Gabi Pöge

Heute, am ersten Fastensonntag – also an der ersten Station, konnten die Messbesucher  
Jesus nachdenklich auf einem Felsbrocken in der Wüste sitzen sehen. Aus der Bibel wissen wir, dass er 40 Tage in der Wüste verbrachte, um dort zu fasten und über seine Aufgaben und sein Leben als Gottes Sohn nachzudenken. Er spürte zwar, dass er von Gott eine große Kraft bekommen hatte, fühlte sich aber auch versucht, diese Kraft für sich, für seinen Ruhm und für sein Ansehen einzusetzten und nicht selbstlos für die Menschen.

Jesus entschied sich in der Wüste für Gott und die Menschen. Gehen wir diesen Weg mit ihm zusammen!

Fastenplakat 2020 (c) Gabi Pöge

Das Plakat gab es nach der Messe für alle Interessierten in Kleinformat als Handzettel zum mit nach Hause nehmen.

Ausserdem ein farbiges Bändchen, ein sogenanntes Wegbändchen! Jeden Sonntag wird es eines in einer anderen Farbe geben. Die Kinder können diese Bändchen sammeln und ihre Palmbüschel für Palmsonntag damit schmücken. Heute gab es ein Band in der Farbe Violett – der Farbe der Fastenzeit. 

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Firmung 2020

11. Juli 2020 05:54
Auch die Firmvorbereitung wurde von Corona durcheinander gewirbelt, jetzt empfingen die Ersten das Sakrament im Kölner Dom.
Weiter lesen

Jakobsweg Tag 4 - Kontakttag

10. Juli 2020 19:00
Vor dem Beginn der Hitze schon das Tagespensum schaffen und dann viel Zeit für Gespräche haben.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns