Die ersten Wegkreuze

01.07.21, 09:45
  • Mitmachaktion Sommer 2021 Wegkreuze
online-Redaktion St. Servatius Siegburg

Peter Schild ist ehrenamtlicher Küster und Lektor in der Krankenhauskapelle und wohnhaft in Lohmar-Birk. Ihn hat unsere Sommeraktion offenbar so begeistert, dass er uns eine ganze Reihe von Bildern der verschiedenen Wegkreuze seiner Birker Umgebung geschickt hat. 

Reinekeweg Birkhof bei Birk (c) Peter Schild

"Dieses Kreuz ist mein Lieblingsplatz.
Daneben steht eine Bank zum Verweilen.

Von hier aus habe ich den Blick auf Köln, den Breidter Rücken und auf Scheiderhöhe.

Im Sommer ist es einfach klasse dort."

Birker Friedenskreuz (c) Peter Schild

Hier das "neue" Birker Friedenskreuz, welches 2019 an der Stelle des alten von 1959 aufgestellt wurde. Jenes wurde auf Initiative des damaligen katholischen Pfarrers Otto Biesing dort aufgestellt und musste 60 Jahre später wegen Alters- und Witterungsschäden demontiert werden. Auf dem alten, sowie auch auf dem neuen Kreuz ist die Inschrift "Christus unser Frieden" zu lesen. Die Motivation des Neuaufbaus war, dass Zeichen des Friedens nicht aus unserer Gesellschaft verschwinden dürfen.

"Seid miteinander freundlich und herzlich
und vergebt einer dem anderen,
wie auch Gott euch vergeben hat in Christus."

Epheser 4,32

Ortseingang Algert (c) Peter Schild

Das Arma-Christi-Kreuz von Algert wurde zwischen 1790 und 1800 errichtet. 

Es gehört, was die Qualität des Schnitzwerks betrifft, zur älteren und wertvolleren Gruppe der Arma-Christi-Kreuze im Rhein-Sieg-Kreis.

Als Stifter vermutet man, mit hoher Wahrscheinlichkeit, die damaligen Besitzer des Hauses Freiheit.

Der begabte Schnitzer ist leider unbekannt.

Wallfahrtskirche Maria Geburt in Birk (c) Peter Schild

Fast identisch mit dem Algerter Kreuz ist das an der Wallfahrtskirche in Birk. Es steht hinter der Kirche am Eingang zum Friedhof.

Man muss schon eine Zeit verweilen und betrachten, um die Bedeutung der Sinnbilder zu verstehen. Arma-Christi = Leidenswerkzeuge Christi.
Jede Einzelheit erzählt aus der Bibel vom Leidensweg Christi und der Eucharistie, vom Sündenfall und dem fruchtbaren Ende Judas.

Ecke Hohle Gasse-K13 in Birk (c) Peter Schild

Und dann steht da noch ein einfaches Kreuz in Birk, an der Ecke Hohle Gasse und K13.

Auf dem Boden ist eine alte Altarplatte installiert.

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Nachmittags mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail

Neuigkeiten

„Hedwig conTakt“

17. September 2021, 16:56
Taize-Gebete in Sankt Hedwig mit internationaler Beteiligung.
Weiter lesen

Aufruf zum Dienen

17. September 2021, 09:00
Diakon Scholand hat im Vorwort des aktuellen "miteinander" die Ernsthaftigkeit von Jesus Aufruf zum Dienen in den Mittelpunkt gestellt.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns