Ein Heiligenhäuschen erwacht

07.11.21, 17:23
Verein der Freunde und Förderer der Kirche St. Hedwig
Restaurierung Heiligenhäuschen Zange St. Hedwig (c) Familie Stommel

Es begann im Jahr 2015/2016, als an der Bonner Straße direkt hinter der Grundschule auf der Zange ein total verwildertes Grundstück mit einem 4geschossigen Wohnhaus der Familie Pilger bebaut wurde. 

Ein kleines, gänzlich mit Efeu zugewachsenes Heiligenhäuschen blieb in Verbindung mit dem Nachbarhaus stehen und war in seinem maroden Zustand keine Augenweide.

Die Mitglieder des Vereines der Freunde und Förderer der Kirche St. Hedwig beschlossen, das Häuschen zu erhalten, zu restaurieren, zu pflegen und der Hl. Hedwig zu widmen.
Nach zahlreichem Telefonaten mit der Stadt Siegburg, den Eigentümern des Wohnhauses und der Denkmalbehörde gaben die drei Brüder Pilger am 7.9.2016 grünes Licht: Das Heiligenhäuschen konnte erhalten werden.

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange Hl. Hedwig (c) Familie Stommel

Zunächst musste das Häuschen vom jahrzehntelang gewucherten Efeu befreit werden. Es fanden sich junge und alte Menschen aus der Gemeinde, die tatkräftig zu Sägen und Schreren griffen und das Häuschen erst einmal vom Efeu befreiten.

Auch vier junge Syrer aus dem Flüchtlingsheim am Siegdamm unterstützten tatkräftig. Als aller Schnitt weggeschafft war, blieb ein kahles Häuschen zurück, das erstmals den Blick auf die schöne Architektur mit den drei Türmen freigab.

Nun wurde noch der Innenraum von Staub und Spinnweben befreit.

kleine Statue der Hl. Hedwig (c) Martina Sedlaczek

Die Freunde und Förderer der Kirche St. Hedwig und die Vorbereitungsgruppe der monatlichen Wortgottesfeier auf der Zange waren sich einig, dass in das neu  gestaltete Heiligenhäuschen  eine Figur der Hl. Hedwig einziehen sollte.
Man konnte den Künstler , der auch schon die große Hedwigsfigur in der Kirche geschnitzt hatte, gewinnen noch eine kleine Hedwigsfigur zu erschaffen.

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange St. Hedwig (c) Familie Stommel

Am 19.10.2017 war der große Tag für die kleine Figur. Im Rahmen eines Schulgottesdienstes stellte Diakon Kerling den Kindern das Leben und Wirken der Heiligen Hedwig vor.

In der Hand hält die kleine Hedwigsfigur übrigens ein Modell der Hedwigskirche.

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange St. Hedwig (c) Familie Stommel

Die Kinder trugen die geschmückte kleine Hedwigsfigur in Beleitung eines Fahnenträgers der Schützenbruderschaft auf einem Brett bis zum Heiligenhäuschen.

Dort wurde gesungen und gebetet und die kleine Hedwigsfigur schließlich von Diakon Kerling in ihr neues zu Hause hineingesetzt.

Renovierung Backsteinfassade Heiligenhäuschen Zange (c) Familie Peterko

In den folgenden Jahren setzten Wind und Wasser sowie Frost dem Heiligenhäuschen so zu, dass die Figur vorübergehend in die Kirche geholt werden musste. Es half alles nichts, auch die Backsteinfassade des Heiligenhäuschens bedurfte einer Generalüberholung. Dies gestaltete sich aufwendiger als gedacht. 

Renovierung Backsteinfassade Heiligenhäuschen Zange (c) Familie Peterko

Die Backsteine mussten abgeschliffen und gewaschen werden. Die benötigte Schleifmaschine stellte die Firma Odenthal kostenlos zur Verfügung und es fanden sich Helfer, die sich sachkompetent ans Werk machten.
Zum Schluss wurden die Backsteine neu verfugt.

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange Hl. Hedwig (c) Familie Peterko

Dann war es vollbracht!
Das Ergebnis kann sich in jeder Hinsicht sehen lassen: Das Heiligenhäuschen erstrahlt wieder - ein echtes "Schmuckstück der Zange".

An dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank an alle Mitarbeiter bei der Renovierung:

Hermann Becher, Ralf Mundt und Eugen Nowak
Eugen Peterko, Dirk und Günter Rath,
Heinz Josef Stommel, drei syrische Flüchtlinge 
und Mitarbeiter der Stadt Siegburg

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange St. Hedwig (c) Familie Peterko

Jetzt konnte auch die kleine Figur der Heiligen Hedwig wieder zurück in ihr Haus.
Wie vor 4 Jahren trugen die Kinder der Grundschule im Schulgottesdienst die Figur der Heiligen Hedwig auf einem Holzbrett über die Zange zur Ecke Bonner Straße. 

Restaurierung Heiligenhäuschen Zange St. Hedwig (c) Susanne Haase-Mühlbauer

Am Beispiel der Heiligen Hedwig erklärte Pfarrer Wahlen den Kindern dann was es heißt, ein guter Mensch zu sein, was das ganz konkret im Leben bedeutet. Wenn die Geschwister oder Freunde einen nerven, dann kennen auch die Kinder die 2 Stimmen im Herzen. Man kann dann erspüren, was gut ist, was der richtige Weg ist, wie man sich verhält, um Gott zu folgen. 

Zum vollständigen Bericht über die Restaurierung des Heiligenhäuschens

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Nachmittags mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail

Neuigkeiten

AMARE-Weihnachtsbrief 2022

30. November 2021, 15:42
Die SternsingerInnen unterstützen schon seit Jahren das brasilianische Hilfsprojekt "AMARE". ...
Weiter lesen

PGR-Klausurtag

29. November 2021, 22:31
Am Samstag traf sich der neu gewählte Pfarrgemeinderat zum Kennenlernen und zur Konstituierung.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns