Ein Umwelt-Visionär kommt nach Kaldauen

11.10.22, 15:58
Ulrich Tondar
Erstmals in der 70-jährigen Geschichte der katholischen Gemeinde Kaldauen findet am kommenden Sonntag, 16. Oktober, in der Liebfrauenkirche eine für das ganze Erzbistum Köln maßgebende und in die Zukunft weisende Veranstaltung statt.

Denn in dem um 11 Uhr beginnenden Gottesdienst endet eine vom Kölner Erzbistum im März gestartete „Schöpfungstour“ durch zahlreiche Kirchengemeinden des Rheinlandes und des Bergischen Landes. Dabei ging es den Initiatoren um die Entwicklung neuer Projekte gegen den drohende Klimawandel und seine Folgen.

Dr. Christian Weingarten (c) Christian Weingarten

Zum Finale in Kaldauen kommt Dr. Christian Weingarten, der Umweltbeauftragte des Erzbistums; er spricht über seine „Visionen für die Erhaltung einer natürlichen Umwelt“ sowohl in der Sonntagsmesse als auch bei einer anschließenden Diskussionsveranstaltung im nahe gelegenen Pfarrheim. Damit die Teilnehmer schon wissen, mit wem sie es zu tun haben, hier vorab einige Informationen über das tägliche Leben des Umweltvisionärs:

  • Seine vierköpfige Familie verfügt über kein Auto. Alle Einkäufe werden mit einem Lastenfahrrad erledigt. Berufliche Termine nimmt der Umweltexperte nur mittels Bahn, Bus oder Fahrrad wahr.
  • Der jährliche Stromverbrauch beträgt weniger als 1.300 kWH.
  • Für Urlaubsreisen werden Flugzeuge nicht genutzt.
  • Auf Fleisch wird weitgehend verzichtet.
  • Christian Weingarten duscht grundsätzlich kalt.
  • Elektrische Geräte werden nicht im Standby am Stromnetz gelassen.
  • Die Kleidung wird im Secondhandshop gekauft.
  • Die Familie rettet Lebensmittel, die sonst weggeschmissen und pflückt Obst von den Bäumen, die sonst verkommen würden.
  • Die Familie lebt in einer Wohnung mit 20 qm pro Person.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Das Pastoralbüro ist für den Publikumsverkehr geöffnet:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Kita-Wald löst Begeisterung aus

2. Dezember 2022, 15:14
Die Kita Liebfrauen und der Ortsausschuss Kaldauen pflanzten 300 Rotbuchen-Setzlinge auf eine gerodete Waldparzelle, unterhalb des Kaldauer Friedhofs.
Weiter lesen

Wie gehen wir mit Krisen um?

1. Dezember 2022, 22:39
Pater Shaji geht im Vorwort des miteinanders der Frage nach, wie wir an Weisheit und Erkenntnis gelangen, um Krisen gut zu bewältigen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns