Erste Gruppenstunde der Kokis

26.09.19 22:19
  • EKO-Vorbereitung
Martina Sedlaczek
Netz knüpfen (c) Sabine Sauerzweig

In Kleingruppen von 3 bis 7 Kindern geht die Erstkommunionvorbereitung weiter. In der ersten Stunde steht das gegenseitige Kennenlernen, das erste Erfahren von Gemeinschaft im Vordergrund. Kinder und Katechet(inn)en werfen sich ein Wollknäuel zu, ihren Namen, Hobbies oder ihr Lieblingsesssen nennend. So lernt man sich schnell schon ein bissel kennen. Anhand des Netztes lässt sich schön verdeutlichen, wie man verbunden ist und was passiert, wenn einer aus der Gemeinschaft rausfällt (es wackelt, wird unstabil, lockert sich).

Gruppenkerzen gestalten (c) Sabine Sauerzweig

Und dann wird in dieser ersten Stunde begonnen, die Gruppenkerze zu gestalten. Es ist die Kerze, die in jeder Gruppenstunde entzündet wird, die von den Kindern selbst verziert wird (mit dem Christus-Zeichen, mit ihren Namen oder Anfangsbuchstaben - "Ich habe dich beim Namen gerufen." - und mit christlichen Symbolen).

Gruppenkerze gestalten (c) Sabine Nelles

Mit diesen Gruppenkerzen zieht auch in jeder Familienmesse ein Kind jeder Gruppe mit in die Kirche ein und hält sie während des Evangeliums vorne am Ambo. Die Gruppenkerze wird für die Kinder zu einem wichtigen Zeichen ihrer Gemeinschaft in der Gruppe und mit Jesus.

Gruppenkerze entzünden (c) Clarissa Stock

Manche Gruppen fügen auch in jeder Stunde ein Zeichen dazu, immer zum Thema der Stunde passend.

Es ist in dieser ersten Stunde ein richtig feierlicher Moment, wenn die Kerze das erste Mal entzündet wird und sich die Kinder bewusst werden: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen."

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Regionalforum Düsseldorf

14. Oktober 2019 22:05
Michael und Monika Laska waren als Vertreter der stadtpastoralen Einrichtung „Treffpunkt am Markt in Siegburg“ dort und berichten uns hier.
Weiter lesen

Erntedank und Patrozinium auf der Zange

14. Oktober 2019 20:20
Ein Erntegottesdienst für Kinder und ein Umtrunk auf dem Kirchplatz rahmten die Pfarrversammlung am Gedenktag der heiligen Hedwig ein.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns