Gemeinschaft ganz groß geschrieben

12.11.19 15:26
  • EKO-Vorbereitung Messdiener
Gabi Pöge & Martina Sedlaczek

In der Familienmesse am vergangenen Sonntag drehte sich nicht nur die Predigt von Pfarrer Wahlen um  "Zugehörigkeit und Gemeinschaft", diese war auch auf vielfältige Art und Weise sehr deutlich zu spüren.

110 Jahre Annochor (c) Gabi Pöge

Der Chor Sankt Anno feierte sein 110jähriges Bestehen und gestaltete aus diesem Anlass als Chorgemeinschaft Sankt Servatius Sankt Anno die Messe am Cäcilienfest musikalisch. So wurde Pfarrer Wahlens Aussage "Gemeinsam singen macht sehr viel mehr Spaß"  für alle direkt erlebbar.

 

Familienmesse_Wahlen (c) Gabi Pöge

Auch in seiner Katechese mit den Kindern machte er anschaulich deutlich, dass Zugehörigkeit und Gemeinschaft sehr wichtig sind:  Er ließ ein Vereinstrikot des Kölner FC hochhalten und erklärte, dass er selbst zwar nicht mehr spiele, dieses Trikot aber deutlich zeigen würde, wie verbunden er sich seinem Verein fühle. 

Gruppenkerzen auf dem Altar (c) Gabi Pöge

Wie in jeder Familienmessen standen die Gruppenkerzen der Kommunionkinder auf dem Altar. Sie tragen die Namen der Kommunionkinder und zeigen so die Zugehörigkeit zur jeweiligen Kleingruppe. Und dadurch, dass sie während der Messe auf dem Altar stehen, wird auch nochmal die Gemeinschaft aller mit Jesus und so auch miteinander deutlich.

Unsere Messdiener haben aufgetischt (c) Gabi Pöge

Nach der Messe fand das Gemeindecafé im Turm statt, welches diesmal von den Messdienern ausgerichtet wurde. Sie sammelten Spenden um die Kosten für ihre Herbstferienfahrt im nächsten Jahr nach Dundee kleiner zu halten. Sie möchten dort eine ihrer Leiterinnen besuchen, die kürzlich nach Schottland gezogen ist, um dort zu studieren. 

 

Schottische Deko (c) Gabi Pöge

Wie viel Mühe sich die Messdiener mit der Ausrichtung des Cafés gegeben haben … da sagen die Bilder wohl mehr als Worte: es gab frische Waffeln, Muffins und noch viel mehr Leckereien, die Tische und Wände waren schottisch dekoriert und selbstgebastelte Sterne und Karten wurden auch angeboten. 

Köstlichkeiten im Turm (c) Gabi Pöge

Bei wunderschönem Herbstwetter konnte die Gemeinde so nach der Messe noch gemütlich beisammen sein und vor dem Turm die Sonne genießen. 
Auch hier spürte man ganz deutlich die Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Die Heilige Woche mit der Familie zu Hause feiern

4. April 2020 12:08
Die Leiterin der KiTa Liebfrauen, Lucia Kannengießer, richtet sich mit Anregungen und Ideen dazu an interssierte Familien.
Weiter lesen

Wenn nicht jetzt, wann dann…

3. April 2020 10:22
... fragt Pastor Wahlen im Vorwort der dritten "Besonderen Ausgabe" unserer wöchentlichen Pfarrnachrichten "miteinander".
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns