Literaturgespräche im Treffpunkt am Markt

29.08.21, 20:07
F. Kaufmann

Im September 2021 bespricht die Literaturgesprächsgruppe zwei der populärsten Satiren von Kurt Tucholsky :

„Wo kommen die Löcher im Käse her“? 

An der ungeklärten Frage eines Kindes über die Herkunft der Löcher im Käse entzündet sich zwischen Erwachsenen ein heftiger Disput. Es entsteht ein erbitterter Streit, der schließlich eskaliert und – so das Fazit – zu Privatklagen, Testamentsänderungen etc. führt. 

„Ein Ehepaar erzählt einen Witz“

Ein Ehepaar versucht, einen Witz zu erzählen – beide machen sich gegenseitig streitig, den Witz richtig zu erzählen. „Jetzt erzähle ich mal, und zwar richtig.“ „Nein, so geht der Witz doch gar nicht.“ Der Streit eskaliert, und schon steht die Scheidung ins Haus. 

Grundlage für das Gespräch ist ein Textvortrag auf einem Hörbuch.

Die Gruppe trifft sich am

Mittwoch, den 8. September um 18:30 Uhr
im Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Servatius, Mühlenstraße 14   

Moderation: Dr. Ferdinand Kaufmann (Tel.: 02241/50662)

 

 Gäste sind willkommen

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Das Pastoralbüro ist für den Publikumsverkehr geöffnet:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Oscar Romero – ein freier Denker

11. August 2022, 19:27
Kaplan Wendland richtet im Vorwort des "miteinander" seinen Blick auf die Verbindung zwischen Staat und Kirche, auf Oscar Romero im Besonderen.
Weiter lesen

Blickfang in St. Mariä Empfängnis: „Das Hungertuch“

11. August 2022, 07:43
Pater Ulrich Kollwitz brachte das Hungertuch aus Kolumbien mit. Nun kann man es in der Kirche auf dem Stallberg bewundern.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns