Neue Orgel der Krypta geweiht

27.04.19 21:10
Martina Sedlaczek
Orgel Krypta Segnung (c) Dr. Andrea Korte-Böger

Heute Vormittag wurde die neue Orgel der Krypta geweiht und auf eine erste konzertane Probe gestellt. Die Pfeifen der alten “Herkenrath-Orgel” waren schon seit längerem nicht mehr spielbar und als ein neuer Einsatzort für die Orgel der Kapelle des alten KSI in Bad Honnef gesucht wurde, griff man zu. Das Instrument der Orgelbaufirma Schumacher aus Eupen/Belgien wird nun zu den Werktagsgottesdiensten des Karmels auf dem Michaelsberg erklingen, die in der Krypta gefeiert werden.
Zu Beginn der Messe segnete P. Prior Rockson OCD die neue Orgel.

Orgel Krypta Segnung (c) Dr. Andrea Korte-Böger

Kantor Guido Herzen, der auch schon die Messe auf der neuen Orgel musikalisch belgeitete, gab anschließend eine kurze Einführung in die Bauweise und Besonderheiten der Orgel. "Sie ist von Größe und Klang her wie für diesen Ort gemacht", freute er sich. Und so schloss sich ein kleines Konzert aus der "Messe pour les Convents" von E. Couperin an, mit dem Kantor Guido Harzen die neue Orgel vorführte.

 

Orgel Krypta (c) Martina Sedlaczek

Die Orgelpfeifen der "alten" Orgel, ein Eigenbau des Siegburger Pfarrers Theo Herkenrath in seiner Seminaristenzeit, können gegen eine Spende erworben werden. Die Spenden gehen zu 100 % in die Neuausstattung der Druckerei „Little Flower Press“ in Manjummel, die der dortige Karmel in Kerala betreibt. Aus ihm stammen auch unsere Karmeliten des Karmels Michaelsberg.
Näheres zum Orgelpfeifenverkauf

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Karmelfest auf dem Berg

15. Juli 2019 20:10
In diesem Jahr zog zum ersten Mal eine lange Prozession mit einer Mutter-Gottes-Statue von der Servatiuskirche hinauf auf den Berg.
Weiter lesen

Chorworkshop

14. Juli 2019 06:19
Anwohner und Spaziergänger am Michaelsberg wunderten sich: Die ganze letzte Woche erklang Chormusik aus der Mühlenstraße 14.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns