Pfadfinder bieten Hilfe an

20.03.20 12:06
Tobias Schmitz

Uns als Pfadfinder ist gegenseitige Unterstützung wichtig. Sollten Sie Schwierigkeiten oder Bedenken haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, weil Sie zur sogenannten Risikogruppe gehören, oder aus anderen Gründen Angst vor einer Ansteckung haben, und in ihrem Familien- oder Freundeskreis niemand haben, der Ihnen helfen kann: Wir helfen Ihnen gerne.

Wir Jugendliche und Leiter vom Stamm eXodus aus Kaldauen bieten ihnen Hilfe an. Ob Einkaufsservice, Botengänge oder ähnliches. Wir versuchen Sie so gut es geht zu Unterstützen. Lassen Sie es uns einfach wissen. Wir nehmen Ihre Anfrage an und versuchen diese durch engagierte Jugendliche und Leiter umzusetzen.

Rufen Sie einfach täglich zwischen 9 und 18 Uhr an und erzählen Sie uns, was Sie brauchen. Aus logistischen Gründen, bieten wir dies nur in den Stadtteilen Kaldauen, Stallberg und Seligenthal an.

Telefon: 0175 / 751 6554

 

DPSG eXodus - Siegburg Kaldauen
Kontakt: Tobias Schmitz
Homepage des Stammes eXodus

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Wir trauern um Rosemarie Jüsten

27. März 2020 18:03
Frau Rosemarie Jüsten, die zuletzt im CBT-Wohnhaus St. Monika in Sankt Augustin lebte, verstarb am 15. März. ...
Weiter lesen

Auch die Anno-Pfadfinder starten Hilfsaktion

27. März 2020 16:06
Die Pfadfinder vom DPSG Stamm St. Anno Siegburg möchten in dieser Zeit einen sozialen Beitrag leisten und den Hilfsbedürftigen unter die Arme greifen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns