Pfadfinderinnen bauen eigene Stadt

06.08.20 13:50
Sandra Dybowski

Zeltlager unter besonderen Bedingungen

Das „Stadtparlament zu PSGlingen“ (c) Sandra Dybowski

Eine Woche zelten die Pfadfinderinnen aus Siegburg Deichhaus in Ahrhütte in der Eifel. Bei bestem Sonnenschein bauten sie ihre eigene kleine Zeltstadt auf. Dabei fehlt es an nichts: Stadtteile wie die Altstadt oder Kleeberg, ein Supermarkt, ein Dorfplatz mit einem Denkmal, eine eigene Währung und vor allem ein großes Zelt, das als Parlamentsgebäude dient (siehe Foto), haben die Pfadfinderinnen aufgebaut.

Die gewählten Bürgermeisterinnen Emilia und Judith (c) Sandra Dybowsk

Denn das Wesentliche ist, dass die Kinder die Geschicke der Stadt selber lenken. Dazu haben sie Bürgermeisterinnen (siehe Foto) und ein Stadtparlament gewählt. Sie bestimmen die Stadtregeln und fassen Beschlüsse. PSGlingen hat sogar ein eigenes Grundgesetz, das die Würde und Rechte jeder Einzelnen sichert und zugleich das Zusammenleben im Zeltlager regelt.

Tagsüber gehen die Pfadfinderinnen Arbeiten nach: So gibt es eine Lagerzeitung, ein Café, ein Theater und vieles mehr.

„Es läuft super in PSGlingen“, so Aminata (13 Jahre alt). „Wenn es Probleme gibt, werden diese im Parlament diskutiert und gelöst.“  So lernen die Mädchen spielerisch Demokratie zu gestalten.

Natürlich ist in diesem Jahr auch das Zeltlager durch Corona geprägt

Selbst gestaltete Masken hängen zum Trocknen (c) Sandra Dybowsk

Aber die Regeln der  festen Kleingruppen passen sich gut in die Spielidee ein. Abstand ist auf einem Zeltlager einfach einzuhalten und dort wo es mal enger wird, wie am Lagerfeuer, werden Masken getragen. An denen mangelt es nicht, denn mit viel Kreativität haben die Mädchen ein Start-up zur Maskengestaltung gegründet. 

So kommt trotz Corona der Sommerspaß nicht zu kurz.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

"Tag der Schöpfung" – mal ganz anders!

21. September 2020 12:50
Viele Familien haben die zwei warmen Spätsommertage am Wochenende genutzt und bei der QR-Code-Rallye zum "Tag der Schöpfung 2020" mitgemacht.
Weiter lesen

Steineschlange mit neuem Gesicht

20. September 2020 20:49
Die Steineschlange an der Annokirche hat ihr drittes Gesicht erhalten. 143 Steine lang ist sie aktuell.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns