Ruhe für die Seele

03.07.20 15:02
Pater Shaji Panakkal

Ihr werdet Ruhe finden für eure Seele

Über seine Unruhe vor der Bekehrung schreibt Augustinus zwölf Jahre später in den berühmten Confessiones im Buch I: "Dann, in dem großen Aufruhr meines inneren Menschen, den ich mit meiner Seele so heftig entfacht habe in der Kammer meines Herzens, stürze ich, verstört im Gesicht und im Geist, zu Alypius und rufe ihm zu: »Wie halten wir das aus? Was bedeutet das? Hast Du es gehört?" Sein wichtigster Satz zu seiner Bekehrung lautet: "Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir."

Mund- und Nasenschutz (c) Martina Sedlaczek

Man ist heute in der ganzen Welt sehr unruhig, weil unser Lebensrhythmus ins Schleudern geraten ist. Die Ursache ist ein unsichtbares Virus. Der Mund-Nasenschutz, befestigt an den Ohren und vor dem Mund zu tragen, belastet uns wie ein Joch. Und er verhindert es, die lachenden Gesichter zu sehen. 

Dem Fleisch verpflichtet – wie der Hl. Paulus schreibt, strebt man nach Macht und ist abhängig vom Konsum. All dies bewegt uns und macht uns befangen und abhängig von der Welt.

Der Geist ist es, der lebendig macht; das Fleisch nützt nichts (Johannes 6,63). Deswegen lädt Jesus uns immer wieder ein: „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich will euch erquicken. Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele“.

Der Hl. Johannes vom Kreuz schreibt in seinem Buch: Aufstieg auf dem Berg Karmel: “Man ist nicht in der Lage, den liebenden inneren Frieden wahrzunehmen und zu geniessen, so überströmend er auch sein mag. Insofern als der Mensch sich allmählich zur Ruhe bringen lässt, wird jene liebende Gesamteinsicht in Gott in ihm immer mehr zunehmen und immer wahrnehmbarer, und er findet an ihr mehr Gefallen als an allen Dingen, weil sie ohne Anstrengung Frieden, Ruhe, Verkosten und Wonne bringt“. 

Eine erholsame Ruhe für die Seele in die Ferien wünscht

  Pater Shaji Panakkal

 

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Jakobsweg Tag 14 - Porto

9. August 2020 19:00
Bevor ich nach Hause fliege, schaue ich mir noch die Stadt Porto an, die ich am Anfang übersprungen habe.
Weiter lesen

Kirche St. Servatius z. Zt. nur bis zum Gitter offen

8. August 2020 22:47
Daher erfolgt der Eingang zur Schaatzkammer im Moment über das rechte Seitenportal.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns