Steine-Schlange verschwunden

06.05.20 17:17
Gabi Pöge
Anfang einer Steinschlange vor der Annokirche (c) Gabi Pöge
Steineschlage an der Annokirche ist verschwunden (c) Gabi Pöge

Keine 24 Stunden, nachdem wir die Schlage ausgesetzt haben, ist sie auch schon wieder verschwunden.

Nur der Kabelbinder und das Stück doppelseitiges Klebeband am Schaukasten der Annokirche in der Kempstraße erinnern daran, dass dort vor kurzem noch ein Aushang in zwei Sprachen gehangen hat, der alle Vorbeikommenden darum bat mitzumachen und die Schlange durch eigens bemalte Steine zu verlängern – als Zeichen der Verbundenheit und Gemeinschaft der Menschen im Viertel rund um die Annokirche. 

Viele Menschen freuten sich schon darauf mitzumachen und dieses Zeichen deutlich, vielfältig und bunt zu setzten...

Nach meiner Entdeckung hat sich erst Entsetzten und dann Verständnislosigkeit in mir breit gemacht... doch zum Glück ist Hoffnung und Zuversicht der Menschen nicht so leicht wegzuräumen, wie es kleine bunte Steine sind.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und per Mail erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Atem Gottes, komm!

30. Mai 2020 15:47
So heißt es in dem Pfingstlied „Atme in uns, Heiliger Geist!“. Dieser Atem Gottes war bei der Entstehung der Pfingstnovene in unserer Gemeinde ...
Weiter lesen

Pfadfinder im Dauereinsatz

30. Mai 2020 13:30
Was würden wir ohne sie machen - die Pfadfinder von St. Anno, die ganz viele Ordnerdienste vor den Messen übernehmen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns