Uns schickt der Himmel ... in den Aggerbogen

28.05.19 07:24
Sandra Dybowski

Können wir wirklich nichts mehr gegen das kürzlich von der UNO prognostizierte Artensterben unternehmen?

Die Vorhersage eines riesengroßen, von Menschen gemachten Artensterbens wollen Pfadfinderinnen der PSG aus Siegburg Deichhaus nicht einfach so hinnehmen. Weshalb sie sich in diesem Jahr im Rahmen der 72- Stunden-Aktion für Artenvielfalt unter den Insekten und Vögeln einsetzten.

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel ...“

Judith und Lara präsentieren die fertigen Werke (c) Sandra Dybowski

... machten sich Samstag früh knapp 30 Pfadfinderinnen mit Sägen, Hammer und jede Menge Holz auf dem Weg in die Naturschule Aggerbogen in Lohmar-Wahlscheid. Dort bauten sie bei strahlendem Sonnenschein den ganzen Tag Vogelnistkästen, Insektenhotels und andere „Zuhause“ für bedrohte Tiere. 

Jette beim Werken (c) Sandra Dybowski

Die Mädchen nahmen mit Feuereifer Stichsäge und Bohrmaschine zur Hand. Zugleich konnten sie die Artenvielfalt im Naturschutzgebiet vor Ort bestaunen und im dortigen Garten helfen. Vorangegangen war bereits am Freitag der Start der Aktion, bei der sich die Mädchen rund um Artenschutz und das Insektensterben informierten. All dies war nur möglich mit der Unterstützung vom Naturschutzbund (NABU) Rhein-Sieg.

„Wir freuen uns, dass die Pfadfinderinnen ihre 72-Stunden-Aktion der Natur gewidmet haben. Das Interesse der Jugendlichen und ihre Freude an den verschiedenen Arbeiten beim Handwerken und im Garten haben uns begeistert,“ sagt Hannegret Krion, Vorsitzende des NABU Rhein-Sieg.

Emma, Flora und Lena freuen sich über die getane Arbeit (c) Sandra Dybowski

„Ich fand die Aktion super und zugleich ganz schön anstrengend. Aber am Ende haben wir es geschafft, unseren Meisenkasten fertig zu stellen. Wir wissen, dass es immer weniger Nistplätze für Vögel gibt, so können wir auch etwas gegen das Artensterben unternehmen“ berichten Emma (11 Jahre) und Lena (13 Jahre). Lena hat sich zugleich vorgenommen, zu Hause auch noch einen Fledermauskasten zu bauen.

Pfadfinderinnen und NABU vor dem Start (c) Sandra Dybowski

"Uns schickt der Himmel - die 72-Stunden-Aktion des BDKJ" fand vom 23.-26. Mai 2019 in ganz Deutschland statt.

Während dieser Tage waren rund 85.000 Kinder und Jugendliche in 3.400 Gruppen dabei. Während der Sozialaktion des BDKJ und seiner Jugendverbände engagieren sich junge Menschen drei Tage lang für ein soziales Projekt in ihrer Nähe. Weitere Informationen gibt es unter www.72stunden.de.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Pfarrer Wahlen in "der Zeitung" entdeckt!

17. August 2019 16:38
Die Redaktion entdeckte einen am vergangenen Mittwoch im general-anzeiger-bonn. ...
Weiter lesen

Rochusfest bei blauem Himmel

17. August 2019 13:51
Bei bestem Pilgerwetter fanden sich gestern in Seligenthal Pilgergruppen aus Braschoß, Bödingen, Happerschoß, der Siegburger Innenstadt und aus ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns