Zweites Häuschen erleuchtet

08.12.19 16:40
Gabi Pöge

Der heilige Nikolaus erhellt das zweite Häuschen

2. Häuschen erhellt (c) Gabi Pöge

Auch an diesem zweiten Adventssonntag wurden zu Beginn der Messen in Liebfrauen/Kaldauen und St. Anno/Nordstadt Fenster und Türen eines Häuschens  geöffnet und dieses erleuchtet. In dem erleuchteten Häuschen ist heute der heilige Nikalaus zu sehen, dessen Gedenktag wir am vergangenen Freitag gefeiert haben.
Nikolaus hat zwar vor sehr langer Zeit gelebt und war am Ende Bischof, aber wir gedenken ihm immernoch vor allem, weil er alles mit den Menschen geteilt hat. Er half jedem so gut er konnte und er half den Menschen, denen er begegnet ist, Gottes Liebe zu spüren. 

Sein Handeln sollten die Kinder sich zum Vorbild nehmen, um neue Ideen zu finden, wie sie selbst Licht sein können, um die Dunkelheit in den Herzen der Menschen zu vertreiben. Viele Kinder und Erwachsene haben im Anschluss an die Messe ihre Ideen dazu aufgeschrieben und auf den Lichtstrahl aus Stoff unterhalb des zweiten Häuschens gelegt.

Eine erste Idee heute war:

Ich sammle Ein-Euro-Münzen, verpacke sie zusammen mit einem kleinen Lebkuchen und einer Süßigkeit in schönes Papier. Während meines Weihnachtsbummels in der Stadt verteile ich diese Mini-Geschenke – an jeden, der mir bettelnd seine Hand oder einen Becher hinhält.

Zum Bericht über das erste Häuschen

Für alle Kinder und Erwachsenen, die noch mehr über den heiligen Nikolaus erfahren wollten, lag neben dem erleuchteten Häuschen ein Handzettel zum mitnehmen aus:

Handzettel Heiliger Nikolaus Vorderseite (c) Gabi Pöge
Handzettel Heiliger Nikolaus Rückseite (c) Gabi Pöge

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Die Heilige Woche mit der Familie zu Hause feiern

4. April 2020 12:08
Die Leiterin der KiTa Liebfrauen, Lucia Kannengießer, richtet sich mit Anregungen und Ideen dazu an interssierte Familien.
Weiter lesen

Wenn nicht jetzt, wann dann…

3. April 2020 10:22
... fragt Pastor Wahlen im Vorwort der dritten "Besonderen Ausgabe" unserer wöchentlichen Pfarrnachrichten "miteinander".
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns