JuSer - Jugendleitungsteam Servatius

Das Jugendleitungsteam Servatius -kurz JuSer- besteht in erster Linie aus Gruppenleiter*innen aus Siegburg.

Wir vertreten die Ministrantengruppen der verschiedenen Kirchen genauso wie die beiden Stämme der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und den Stamm der Deutschen Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) und die offene Jugendarbeit (KJA).

JuSer wird vertreten von einem Vorstand: Carolin Lohmeier und Kerstin Pott bilden den Vorstand und sind unter juser@servatius-siegburg.de zu erreichen. 

JuSer Leitungsteam (c) JuSer Siegburg

Wir bieten Aktionen für Kinder und Jugendliche ab dem Kommunionsalter an- z.B. Tagesausflüge, Ferienprogramm, Gruppenstunden oder den Stadtjugendtag.

Uns ist die Kooperation zwischen den verschiedenen Ortsausschüssen und Jugendarbeitern sehr wichtig, denn nur so können wir gut planen. Auch möchten wir die Gemeinschaft zwischen den Kirchtürmen stärken und mehr junge Menschen für Kirche begeistern. Aufgrund der hohen Auslastung der Leiter*innen in den einzelnen Gruppierungen dient JuSer in erster Linie als Austauschforum.

Zur Geschichte von JuSer

JuSer Logo Gemeinsam sind sie stark (c) JuSer

2009 wurden die einzelnen Kirchen zur Großgemeinde St. Servatius zusammengelegt. Unsere Leitungsrunde gibt es aber erst seit 2010. Bis es soweit war, wurde die Struktur, die bis heute besteht, gemeinsam verhandelt, u.a. gab es 2 Arbeitswochenenden. Die erste Aktion von JuSer war dann der 1. Stadtjugendtag am 10./11.7.2010: „Das Vermächtnis des Heiligen Servatius“.

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Nachmittags mit vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder Mail

Neuigkeiten

„Hedwig conTakt“

17. September 2021, 16:56
Taize-Gebete in Sankt Hedwig mit internationaler Beteiligung.
Weiter lesen

Aufruf zum Dienen

17. September 2021, 09:00
Diakon Scholand hat im Vorwort des aktuellen "miteinander" die Ernsthaftigkeit von Jesus Aufruf zum Dienen in den Mittelpunkt gestellt.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns