Mit Jesus gemeinsam auf dem Weg

10.03.19 15:33
Gabi Pöge

... durch die Fastenzeit bis hin zur Auferstehung

So heißt das diesjährige Fastenprojekt für Kinder, welches heute parallel an den Kirchtürmen Liebfrauen/Kaldauen und St. Anno/Nordstadt startete.

Heute, am 1. Sonntag der Fastenzeit, wurde es kurz vorgestellt, jeden kommenden Fastensonntag am Anfang der Messen wird es dann weiter entwickelt.

Fastenplakat 2019 (c) Gabi Pöge

Auf einem großen Plakat können die Kirchbesucher einen Weg bewundern,  der eine leichte Orientierung und einen guten Überblick über die Fastenzeit gibt. 

Der Weg beginnt ganz unten in der Wüste, führt durch eine Landschaft hin zur Stadt Jerusalem und endet über der Stadt mit der Auferstehung, die (auf dem Plakat) mit dem leeren Grab und der darüber stehenden, strahlenden Sonne symbolisiert ist.   

Auf dem Weg erkennt man die Fastensonntage als eigene Stationen. Den Palmsonntag als sechste Station am Eingangstor der Stadt. An dieser Stelle, an der Stadtmauer von Jerusalem, beginnt die Heilige Woche, die letzte Woche vor dem Osterfest: Innerhalb der Stadt sieht man den Gründonnerstag, hinter Jerusalem dann Golgotha, wo Jesus am Kreuz gestorben ist und rechts oben den Hügel mit dem Garten, in dem Maria das leere Grab finden wird.

Jeden Sonntag werden zwei kleine Figuren, zwei wandernde Kinder ein Stück weiter auf dem Weg vorankommen. So kann jeder auf einen Blick sehen, wo genau wir uns in der Fastenzeit befinden, nämlich immer dort, wo sich auch das Mädchen und der Junge befinden.

"Heute, am ersten Sonntag der Fastenzeit," ...

Fastenplakat 2019 (c) Gabi Pöge

... so wurde es der lauschenden Gemeinde erzählt, "führt der Weg uns, die wandernden Kinder und Jesus in die Wüste, denn im heutigen Evangelium hören wir, dass in jener Zeit Jesus die Jordangegend verließ und daraufhin vom Heiligen Geist 40 Tage lang in der Wüste umhergeführt wurde. Was Jesus dort erlebte erfahrt ihr, wenn ihr gleich beim Evangelium gut zuhört."

Zwei "Mitgebsel" für die Kinder

Die Kinder und selbstverständlich auch alle interessierten Erwachsenen durften sich nach der Messe zwei Dinge mit nach Hause nehmen:

1. Das Wege-Plakat in Kleinformat, damit sie auch außerhalb der Kirche jederzeit nachschauen können, wo wir uns in der Fastenzeit befinden. Es bietet zudem die Möglichkeit, sich anhand der Bildchen zurückzuerinnern, um was es bei den vergangenen Fastensonntagen ging (wie zum Beispiel heute um Jesus in der Wüste) - oder gar schon mal ein wenig vorauszuschauen, was Jesus und uns auf dem noch vor uns liegenden Weg erwartet (ein Feigenbaum, Berge, Steine, ein Esel …)

2. Farbige Bändchen, Wegbändchen genannt, die an jedem Sonntag der Fastenzeit in einer anderen Farbe am Ende der Messen verteilt, von den Kindern gesammelt und später zum Schmücken der Palmbüschel für Palmsonntag verwendet werden können. Heute gab es ein gelbes Band - die Farbe, in der die Wüste auf dem Wege-Plakat dargestellt ist.

Fastentuch- von Kommunionkindern gestaltet

In der Kirche St. Anno gab es heute noch etwas ganz besonders Schönes zu bewundern: ein Fastentuch, welches von 45 Kommunionkindern aus unserer Gemeinde gestaltet wurde. Es wird während der Fastenzeit zwischen den Kirchtürmen St. Anno und Liebfrauen hin und her wandern und immer dort ausgestellt sein, wo gerade Familienmesse ist.  

Fastentuch der Kommunionkinder 2019 (c) Gabi Pöge

Die Kinder haben darauf Szenen aus den Evangelien der Fastenzeit dargestellt. Es lohnt sich sehr die Gelegenheit zu nutzen, nahe an das Tuch heranzutreten und es genauer zu betrachten. Es gibt eine Menge zu entdecken!  

Neben dem Fastentuch liegt ein Heftchen aus, in dem eine Auflistung darüber zu finden ist, welches Bild zu welchem Evangelium gehört. 

Fortführung des Projektes am 2. Sonntag der Fastenzeit

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Taizégebet mit dem Chor Cantabile/AufTakt

18. März 2019 20:43
Zur Nacht der Lichter am Freitag, den 22. März 2019 um 19:00 Uhr in der Auferstehungskirche, lädt die ACK herzlich ein.
Weiter lesen

Fastenprojekt geht weiter

17. März 2019 16:00
Mit dem heutigen 2. Sonntag der Fastenzeit sind wir auf dem Weg, den wir mit Jesus gemeinsam in Richtung Ostern gehen, ein gutes Stück weiter ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns