"Halbzeit" in der Fastenzeit

31.03.19 16:35
Gabi Pöge

Mit dem 4. Fastensonntag haben wir die Hälfte des Weges hin zum Osterfest zurückgelegt. Die zweite Hälfte liegt vor uns. Gut zu erkennen ist das auf dem Wege-Plakat zum diesjährigen Fastenprojekt "Mit Jesus gemeinsam auf dem Weg - durch die Fastenzeit bis zur Auferstehung", das sowohl in der Liebfrauenkirche in Kaldauen, als auch in der Kirche St. Anno in der Nordstadt aufgestellt ist.

Wandernde Kinder Station 4 (c) Gabi Pöge

Die wandernden Kinder auf dem Plakat sind an Station 4 angekommen. Dort sehen wir einen Mann, der einen anderen mit offenen Armen empfängt. Daneben ein Bild von einem Ring, einem Gewand und ein paar Schuhen. Ausserdem steht dort geschrieben: „Dein Bruder war verloren und ist wiedergefunden worden.“

Viele Kinder hatten nach einem Blick auf das Plakat schon erraten, dass im heutigen Evangelium das Gleichnis vom barmherzigen Vater verkündet wird. "Die meisten kennen es und wissen, dass der Mann auf dem Bild ein Vater ist, der seinen verloren geglaubten Sohn nach seiner Rückkehr liebend in die Arme schließt. Wisst ihr auch noch, warum der Sohn als „verloren“ galt und was es mit dem Ring, dem Gewand und den Sandalen auf sich hat? Hört gut zu, wenn das Evangelium verkündet wird, vielleicht könnt ihr es herausfinden!". Mit diesen Worten wurden die Kinder zu beginn der Messe angesprochen.

Das Wege-Bändchen, was sich die Kinder nach jeder Messe in der Fastenzeit zum Schmücken ihres Palmbüschel abholen dürfen, hatte heute die Farbe Rot - rot als Zeichen der Liebe, die nicht an Bedingungen geknüpft ist, sondern uns von Gott geschenkt wird.

Das Fastentuch heute in Liebfrauen

Das von 45 Kommnuionkindern unserer Gemeinde gestaltete Fastentuch war heute zur Familienmesse wieder in der Liebfrauenkirche zu bewundern. Während der Fastenzeit wandert es zwischen den Kirchtürmen Liebfrauen und St. Anno hin und her.

Zwei Fastentuch-Szenen zum 4. Fastensonntag (c) Gabi Pöge

Gleich mehrere der darauf dargestellten Szenen gehören thematisch zum heutigen Evangelium. Das Bild links zeigt zwei dieser Szenen vom Fastentuch.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Karmelfest auf dem Berg

15. Juli 2019 20:10
In diesem Jahr zog zum ersten Mal eine lange Prozession mit einer Mutter-Gottes-Statue von der Servatiuskirche hinauf auf den Berg.
Weiter lesen

Chorworkshop

14. Juli 2019 06:19
Anwohner und Spaziergänger am Michaelsberg wunderten sich: Die ganze letzte Woche erklang Chormusik aus der Mühlenstraße 14.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns