Rückblicke und Ausblicke der Messdiener-Leiterrunde

25.02.21, 21:30
  • Messdiener
Kerstin Pott
20200829_171305

Corona machte uns im letzten Jahr einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Seit März 2020 finden keine physischen Gruppenstunden mehr statt und auch das Messdienerwochenende im Mai und die Schottlandfahrt im Oktober 2020 mussten leider abgesagt werden. Mit einer kleinen Ausnahme, dem Ausflug in das Phantasialand, haben wir uns also lange nicht mehr getroffen, miteinander Zeit verbracht und gelacht. Dennoch mussten die Messdiener und Messdienerinnen aus unserer Gemeinde während der Weihnachtszeit nicht auf gemeinsame Aktionen und Online-Gruppenstunden verzichten.

Rückblick Weihnachtszeit

Nachdem abzusehen war, dass wir weiterhin keine Offline-Gruppenstunden im Herbst und Winter anbieten durften, überlegten wir uns schnell eine Alternative: Impulspakete für November und Dezember!

Fabian Weihnachtskarten (c) Fabian Gebauer

Während das Paket im November unter dem Motto St. Martin stand, der Impulstext von Barmherzigkeit handelte und fleißig Weckmänner und Laternen, mit Hilfe unseres Rezeptes und Bastelanleitung, gebacken und gebastelt wurden, behandelte jedes Adventswochenende im Dezember ein anderes Oberthema. So lasen unsere Messdiener*innen in den Impulstexten etwas über die Bedeutung der Adventszeit, den heiligen Nikolaus von Myra, dem Freudensonntag im Advent und was es bedeutet, im Licht Gottes zu stehen. 

Annalena Kekse

Außerdem sammelten wir auch fleißig Bastelideen und Keksrezepte, besorgten Material und befüllten neben unseren Impulstexten die Pakete auch mit Anleitungen für Back- und Bastelspaß zu Hause. Neben Adventskränzen aus Papier, Nikoläusen, Fröbelsternen und Weihnachtskarten wurden nicht nur Steckbriefe über den heiligen Nikolaus von Myra und Plakate mit Lichtmomenten 2020 gebastelt und ausgefüllt, sondern auch Keksmessdiener*innen gebacken. Und die Keksausstecher wurden natürlich auch selbst aus Aluminiumblechstreifen gebastelt! 

Der Besprechungsraum bei Among Us (c) Carolin Lohmeier

Neben unserem offline-Programm konnte man ab Dezember auch online unseren Adventskalender auf Instagram mitverfolgen, welchen wir in der Leiterrunde anhand von Adventsimpulskarten vorbereiteten. Auch hier erreichten wir einen großen Teil der Messdiener*innen und deren Eltern. Eine weitere online-Aktion starteten wir im November. Die online-Gruppenstunden auf Discord entpuppten sich schnell als wöchentliches Highlight, sodass wir uns während der Weihnachtszeit jeden Donnerstag trafen und miteinander Zeit verbrachten und spielten.

Die Weihnachtszeit ist leider vorbei, aber wir befinden uns immer noch im Lockdown. Wie geht es also bei uns weiter?

Ausblicke 2021

Pfadfinder-Sommeraktion: Eisessen (c) Clara Pöge

Weiterhin werden wir keine offline-Gruppenstunden anbieten, allerdings treffen wir uns weiterhin donnerstags online und spielen miteinander. Gemeinsam mit den Messdiener*innen treffen wir uns alle zwei Wochen; die Messdiener*innen selbst können aber jederzeit auf unserem Discord Kanal untereinander in Kontakt treten und spielen. Sollte in Zukunft wieder die Möglichkeit bestehen sich offline zu treffen, gehen wir dies natürlich auch an! 

Messdiener: Gruppenbild richtig (c) Carolin Lohmeier

Des Weiteren reden und beraten wir uns über die Möglichkeit eines Messdienerwochenendes im Mai, sollte es die Coronasituation hergeben. Wie dies genau aussehen wird, ob wir gemeinsam wegfahren können oder hier vor Ort ein Programm anbieten werden, erfahrt ihr rechtzeitig!

Ankunft_Eroffnungsmesse_WEB-081 (c) Ministranten Erzbistum Köln

Hoffnungsvoll wagen wir auch einen Blick Richtung Herbstferien im Oktober. Falls das Reisen bis dahin wieder möglich ist, werden wir uns mit einer kleinen Gruppe von Messdiener*innen auf den Weg nach Rom machen, um gemeinsam mit Messdiener*innen aus dem Erzbistum Köln eine großartige Woche dort zu verbringen! 

Erntedank in Braschoß: Brote zum Verteilen (c) Christina Schmidt

Nachdem unsere Messdienerausbildung im letzten Jahr, trotz Corona, so erfolgreich war und wir 20 neue Messdiener*innen in unserer Gemeinde begrüßen durften, planen wir auch dieses Jahr wieder die Messdienerausbildung. Alle weiteren Informationen folgen zur gegebenen Zeit. 

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Unsere 80 Erstkommunionkinder ...

22. April 2021, 21:23
... werden im Mai in 11 Erstkommunionfeiern an 8 verschiedenen Kirchorten zum ersten Mal den Leib Christi empfangen.
Weiter lesen

Schatzkammer mit Anmeldung und Test

19. April 2021, 21:37
Die Schatzkammer kann nach vorheriger Anmeldung mit einem tagaktuellen, negativen Schnelltest besucht werden.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns