„Segen to go“ – eine erfolgreiche Aktion

04.02.21, 12:41
  • Sternsingen
Beate Hoffsümmer/Uta Köpp

Nachdem nun vor Weihnachten bekannt wurde, dass die Sternsinger-Aktion aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden konnte, machten sich die Verantwortlichen jedes Kirchturms Gedanken, wie wir nun trotzdem den Segen verteilen könnten.

Auch wir in St. Mariä Empfängnis.

Sternsingersegen

In Absprache mit Kaplan Wendland machten wir für den „Segen to go“ in jedem Gottesdienst aufmerksam. Die Idee wurde sehr gut von den Gottesdienstbesuchern angenommen. Darüber hinaus haben wir zwischen den Jahren das Pfarrheim zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet. Der Segen wurde unter Einhaltung der Abstandsregeln „durch das geöffnete Fenster“ angeboten.

Sternsingersegen auf dem Stallberg (c) Uta Köpp

Ein bisschen kamen wir uns vor wie Marktfrauen, die ihre Ware anpreisen. Die Werbetafel ließ viele Passanten aufmerksam und neugierig werden. Selbst die Menschen auf der anderen Straßenseite konnten wir begeistern.

Die wenigen Senioren/-innen, die jedes Jahr sehnsüchtig auf den Segen warten und ihr Haus kaum verlassen konnten, haben wir persönlich aufgesucht. Die Freude war groß und dementsprechend auch die Spende. So haben wir die erfreuliche Summe von 

Euro 2051,21

einnehmen können.

Allen sei hierfür herzlich gedankt.

Vor dem Hintergrund, dass sich ausgerechnet in diesem Jahr 20/21 stolze 13 Sternsinger bereit erklärten, sich für die gute Sache einzusetzen, hoffen wir sehr, dass wir in der kommenden Sternsinger-Aktion wieder alle Stallberger/-innen besuchen können und den Segen persönlich mit den Sternsingern austeilen können. 

Beate Hoffsümmer/Uta Köpp

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Eine Woche "Haltestellen 40 Tage"

1. März 2021, 08:03
Wir haben den Eindruck, dass die Impulse und Aktionen der Haltestellen in der ersten Woche gut angekommen sind.
Weiter lesen

Virtuelle Orgelführung

1. März 2021, 07:42
In diesem Jahr begehen wir in Deutschland das “Jahr der Orgel”. Guido Harzen hat das zum Anlass genommen, uns einen virtuellen Blick auf die ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns