Weggottesdienste Jesu Schatz in meiner Hand

27.04.21, 22:23
  • EKO-Vorbereitung Berichte aktuell 2020-2021
Martina Sedlaczek

In ihnen erfuhren die Kinder und ihre Eltern, dass Jesus für uns kostbar ist wie ein Schatz. Zudem wiederholten die Kinder und ihre Eltern bewusst nocheinmal, was sie schon kennen, von Kreuzzeichen und drei Kreuzen vor dem Evangelium bis „Vater unser“ und Friedensgruß.

Jetzt geht es mit großen Schritten auf den Altar als Tisch der Gemeinschaft/Communio, auf Brot und Wein zu. Denn im Mai feiern wir in Siegburg die Erstkommunionen in vielen kleinen Gottesdiensten.

Gott, wir loben dich

VII. Weggottesdienst St. Joseph (c) Martina Sedlaczek

Wer etwas gut gemacht hat, freut sich über ein Lob.
Und so dürfen auch wir zu Gott sagen: Es ist toll, was du für uns tust – wir loben dich.

Gott, wir loben dich, weil du uns Jesus, deinen Sohn geschenkt hast.

Gott, wir loben dich, weil dein Sohn Jesus unser Freund ist.

Gott, wir loben dich, weil Jesus schon bald in der Kommunion zu uns kommen wird.

Evangelium: Die wertvolle Perle oder der Schatz im Acker

VII. Weggottesdienst St. Joseph (c) Martina Sedlaczek

Ein Kaufmann verkauft alles was er besaß, um eine kostbare Perle zu erwerben.

Ein anderer Mann entdeckt einen Schatz im Acker und verkauft alles, um den Acker zu erwerben.

Anhand dieser Evangelien machten wir uns mit den Kindern daran zu überlgen, was uns wichtig ist im Leben. Das unser größter „Schatz“ Jesus Christus ist, der bei uns sein will. Jesus gibt sich in unsere Hand – und wir dürfen ihn bald in unserer Hand halten.

Jesus will in unser Herz einkehren und unser Leben stärken. 

Der Schatz in unseren Händen

geöffnete Hände (c) Martina Sedlaczek

Wir schlossen die Augen und wurden ganz still. 

"Gott, ich schicke meine Gedanken zu dir.
Ich spreche mit dir.
Gott, ich öffne dir mein Herz.

Wir öffnen unsere Augen und bleiben in der Stille. 
Wir legen unsere Hände zu einer Schale zusammen.
Wir schauen unsere Hände an, sehen die offenen Handflächen.
Sie dürfen das Brot halten, in dem Jesus zu uns kommt.
Diese Hände dürfen Jesus halten wie einen kostbaren Schatz."

Gott, wir danken dir

VII. Weggottesdienst St. Elisabeth (c) Clarissa Stock

Wir beteten:
"Gott, wir freuen uns, dass wir zu dir gehören – Gott, wir danken dir. 
Gott, wir danken dir, dass du uns Jesus geschenkt hast, unseren größten Schatz – Gott, wir danken dir. 
Gott, wir dürfen im heiligen Brot Jesus in unseren Händen halten – Gott, wir danken dir. 
Gott, wir dürfen Jesus in unser Herz aufnehmen – Gott, wir danken dir."

Das Geheimnis unseres Glaubens

VII. Weggottesdienst St. Mariä Empfängnis (c) Martina Sedlaczek

Gott, wir erinnern uns, was wir du für uns getan hast, als du Jesus nicht im Stich gelassen hast. Deshalb rufen wir ihm in jeder heiligen Messe zu: 

„Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und Deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Ewigkeit!“

Das ist das Geheimnis unseres Glaubens. 

Üben des Kommunionempfangs

VII. Weggottesdienst St. Anno (c) Marc Kerling

Zum Ende der Weggottesdienste wurde in einigen schon einmal der Empfang des eucharistischen Brotes geübt.

"Dieses kleine Stück Brot in unseren Händen" nun wird es bald Wirklichkeit.

Messdienervorstellung

VII. Weggottesdienst St. Mariä Empfängnis (c) Martina Sedlaczek

Und ganz zum Schluss stellten sich Messdiener*innen aus der Leiterrunde vor und erzählten unseren Kommunionkindern was es heißt, Messdiener zu werden. Wie man den Priester in der Messe unterstützt, aber auch wie man mit den anderen zusammen Ausflüge und Fahrten macht.

In Anno stellten sich zudem die Pfadfinder vom selbigen Stamm vor.

Jetzt folgen die Erstkommunionfeiern

In ganz kleinen Gruppen, mit einem strengen Hygienekonzept, Abstand und mit Masken.
Keiner weiß, wie sich die Lage weiter entwickelt, die Kinder sind einen langen Weg gegangen, der inhaltlich jetzt am Ziel angekommen ist.

Es wird eine Erstkommunion mit der Besinnung auf das ganz Wesentliche.

Denn darauf kommt es an: Verwandel Du auch uns!

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Unser wertvollster Schatz – die Freundschaft mit Jesus

7. Mai 2021, 15:40
Im aktuellen Vorwort des "miteinander" schreibt Diakon Kerling über Freundschaften und wie wertvoll sie sind – vor allem unsere Freundschaft mit ...
Weiter lesen

Erstkommunionfeiern am 1. Mai

4. Mai 2021, 22:23
Am vergangenen Wochenende feierten wir die ersten 4 Erstkommunionmessen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns