Weihnachtsgrüße von der Homepage-Redaktion

24.12.20, 00:00
Die Homepage-Redaktion
Siegburg am Abend (c) Juliane Miebach

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Das Gedicht bringt mich jedes Jahr in Weihnachtsstimmung und ich finde, besonders in diesem Jahr passt es sehr gut zu dem, was man auf dem Siegburger Marktplatz sehen und erleben kann. Doch in diesem Jahr kommt bei mir nicht wirklich die Weihnachtsstimmung auf. Es fehlt so einiges - Bräuche und Traditionen in der Vorweihnachtszeit und das gemütliche Beisammensein.

Auch in der Kirche mussten wir auf viele unserer Traditionen verzichten, jedoch konnten wir viele Traditionen auf neuen Wegen dennoch pflegen. Denn in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass wir als Gemeinschaft dennoch zusammenstehen - egal, ob wir uns im Gottesdienst treffen können oder im Gebet verbunden bleiben.

So haben wir gerade in diesem Jahr dem Engagement unserer Ehrenamtlichen vieles zu verdanken: seien es die Online-Gottesdienste im ersten Lockdown, das neue Konzept des EKO-Kurses und der Firmvorbereitung, die Messdiener*innen und Pfadfinder*innen, die ihre Kinder dennoch digital und analog erreicht haben, die Ordnerdienste, die Einkaufsservices oder oder oder. Wir könnten noch stundenlang weitere Beispiele aufzählen.

Und auch im Advent sind unsere Ehrenamtlichen auf Hochtouren gekommen: Krippenspiele und Krippenwege, der lebendige Adventskalender, die Freiluftkrippe in Seligenthal, die Instagram-Impulse der Messdiener-Leiterrunde, der Weihnachtsbaumverkauf der DPSG Stamm St. Anno, die Weihnachtsgrüße in die Altenheime und von der kfd St. Anno, die Advent-Teelichteraktion auf dem Marktplatz, die geöffnete Schatzkammer, die Carepakete der Messdiener-Leiterrunde und alles, was wir nicht so aktiv mitbekommen haben. Dafür sind wir in diesem Jahr besonders dankbar.

Und wenn ich mir die Berichte der einzelnen Aktionen so auf der Homepage durchlese, so komme ich doch noch in Weihnachtsstimmung. Denn obwohl ich in diesem Jahr selbst nicht so viel erlebt habe, so haben wir alle ein turbulentes Jahr hinter uns - in politischer, sozialer, wirtschaftlicher und kirchlicher Hinsicht. Und auch wenn ich mich manchmal alleine fühle, so bin ich es nicht - denn unsere Gemeinschaft existiert über alle Grenzen hinaus weiter.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen –
O du gnadenreiche Zeit!

(Joseph Freiherr von Eichendorff)

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest wie Sie es sich wünschen - egal, wo und wie Sie es verbringen.

Ihre Homepageredaktion

Carolin Lohmeier, Gabi Pöge und Martina Sedlaczek 

Homepageredaktion_Ende Oktober 2020_Mauer (c) Uwe Pöge

Wöchentlicher Newsletter miteinander

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

7Wochen Neue Sicht

20. Januar 2021, 09:32
Acht Briefe für Paare in der Fastenzeit: die AKF bietet diese Aktion zum vierten Mal an – kostenfrei, ansprechend und abwechslungsreich.
Weiter lesen

Familienmesse zum Neujahr

19. Januar 2021, 15:00
Die Neujahrsmesse in St. Mariä Namen wurde als Familienmesse gefeiert. Der Pfarrverein hatte eine Überraschung parat.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns