#zusammenfinden: Erstes Treffen

30.06.22, 08:35
  • #zusammenfinden
Martina Sedlaczek

Im Erzbistum Köln stehen tiefgreifende Veränderungen an. In einem ersten Schritt, der mit den Gremien in unserem Erzbistum vereinbart worden ist, sollen nun die knapp 180 Seelsorgebereiche zu 64 pastoralen Einheiten zusammengefasst werden.

Ein zentraler Vorschlag aus Köln sieht für uns in Siegburg eine pastorale Einheit mit Sankt Augustin und Lohmar vor. In einem ersten Schritt waren die einzelnen Gemeinden aufgerufen, sich Gedanken zu machen, ob diese geographischen Grenzen Sinn machen, ob sie den Lebenswirklichkeiten der Menschen entsprechen (wo kauft man ein, wo geht man zum Arzt, wo ins Kino oder ins Restaurant oder wo auch schon mal auswärts in die Kirche).

Nun saßen wir am 23. Juni in dieser Runde das erste Mal zusammen: Vertreter aus den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen der drei Seelsorgebereiche und die leitenden Pfarrer Emontzpohl, Feggeler und Wahlen, um zu beraten, ob eine Zusammenlegung der drei Bereiche in Frage kommen könnte.

Nach einem geistlichen Impuls stellten wir uns einander persönlich kurz vor und stellten fest, dass wir manche Gesichter schon kannten - vom Orgelcamp, vom Ausbildungskurs zum Wortgottesdienstleiter, vom Treffen der PGR-Vorsitzenden, von einem der vielen Zoom-Meetings in Coronazeiten, ...

Dann gab jeder Seelsorgebereich einen Überblick über den je eigenen Stand der Gemeindeentwicklung und die eigenen Überlegungen zur angedachten Zusammenlegung.

Christus und Menas (c) Martina Sedlaczek

Siegburg liegt in der geographischen Mitte des angedachten Bereiches, von daher haben wir keine räumlichen Bedenken. Pfr. Wahlen verdeutlichte anhand der Ikone von Christus und Menas, dass unser Bestreben die Stärkung der einzelnen Kirchorte ist. Sie zu befähigen, ihr Gemeindeleben vor Ort selbst zu gestalten und auch verantwortlich zu leiten, das ist das Ziel. Und daran darf sich auch durch eine neue größere pastorale Einheit nichts ändern.

Sankt Augustin besteht noch aus 5 selbständigen Pfarreien, die noch nicht fusioniert haben. Auch dort steht das Gemeindeleben vor Ort im Mittelpunkt. Ein Zusammengehen mit Siegburg konnten sich die Sankt Augustiner gut vorstellen, der Lohmarer Bereich bis hinaus ins Bergische mit den kleinen ländlichen Kirchorten erschien schon sehr herausfordernd.

In Lohmar hat man sich ähnliche Gedanken gemacht. Sankt Augustin ist weit weg, Siegburg als direkter Nachbar und als Kreisstadt bekannt. An jedem der sechs Kirchorte hat es ein  Gesprächsangebot zum Prozess #zusammenfinden gegeben. An den bergischen Randorten gab es auch Stimmen, die sich eher eine pastorale Einheit mit dem neuen Bereich Rösrath/Overath vorstellen können. Hier will man noch Gespräche führen. 

Neue pastorale Einheit Landkarte (c) Erzbistum Köln

Der angedachte Bereich ist sehr groß, ein geographischer Schlauch.

Andererseits besteht die Hoffnung, dass man nicht in ein paar Jahren wieder vor einer Veränderung steht und erst einmal "Ruhe hat".

Résumé

Alle Teilnehmer waren in der Schlussrunde erleichtert. Man hatte gemerkt, eigentlich haben alle dieselben Probleme, ticken wir ähnlich, haben dieselben Sorgen ob der neuen Einheiten (Wie soll ein ltd. Pfarrer solch einen großen Bereich leiten? Wie soll das praktisch gehen? Wo bleibt die Seelsorge?). Aber Antworten darauf zu finden, ist erst einmal nicht unsere Aufgabe. Alle nehmen als Hausaufgabe mit, bis zum nächsten Treffen in dieser Runde am 24. August in ihren Gremien die Voten für oder gegen die angedachte neue pastorale Einheit Lohmar/Sankt Augustin/Siegburg einzuholen.

 

Wer bei den Nachbarn einmal ein wenig stöbern möchte:

Website Seelsorgebereich Sankt Augustin: https://katholisch-sankt-augustin.de/
Website Kath. Kirchengemeinde Lohmar: https://www.katholische-kirche-lohmar.de/

 

Unsere Siegburger Vertreter im übergeordneten Gremienteam:

aus dem Pfarrgemeinderat: Hans-Jörg Knüttgen und Martina Sedlaczek
aus dem Kirchenvorstand: Herbert Honisch und Michael Keller
Pfarrer Karl-Heinz Wahlen

 

nähere Infos zum Prozess #zusammenfinden

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Das Pastoralbüro ist für den Publikumsverkehr geöffnet:

Mo - Do       09:30 - 13:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Vorverkauf hat begonnen!

1. Oktober 2022, 12:04
Der Kartenvorverkauf für das festliche Chor-/Orchesterkonzert am 5.11.22 um 18.00 Uhr in St. Anno hat begonnen.
Weiter lesen

Rom – wir kommen!

30. September 2022, 08:17
Unsere Messdiener:innen fahren auf Rom-Wallfahrt, nachdem sie in den letzten Monaten mit zahlreichen Gemeindecafés finanzielle Unterstützung ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns