Abschlussfahrt der KoKis 2019

01.07.19 09:00
Susanne Coenen/Martina Sedlaczek
Kölner Dom (c) Andrea Schubert

Es ist schon ein paar Wochen her, dass sie mit zur Erstkommunion gingen, in diesen Tagen sind bereits die Anmeldetreffen für den nächsten Kurs.

Doch einige Gruppen trafen sich jetzt noch einmal und fuhren gemeinsam mit ihren Katechetinnen nach Köln. Ziel war der Dom.

KoKi-Abschlussfahrt 2019: vor dem Dom (c) Susanne Coenen

Bei der Ankunft gab es ein großes "Hallo", als die Gruppe aus dem Bahnhof raus und auf dem Vorplatz trat, wo eine Big Band live spielte. So wurde erst einmal Rast auf den Stufen zum Dom gemacht und begeistert der Musik gelauscht.

KoKi-Abschlussfahrt: Haus Nr. 4 (c) Susanne Coenen

Dann ging es weiter zum Dom-Forum, wo die Domführer schon warteten. 
Die Kinder schauten schon leicht verwundert, als sie gefragt wurden, ob der Dom eine Hausnummer habe - ja, hat er - es ist die Nummer 4!

Noch größer wurden die Augen als die Domführerin ihnen erzählte, dass im Dom früher unter den Franzosen Pferde untergebracht waren. (Noch heute sind zwei Pferderinge im hinteren Chorraum zu sehen.)

Führung (c) Andrea Schubert

Unter fachkundiger Führung ging es dann durch das gewaltige Kirchenbauwerk. Jeder bekam ein paar Kopfhörer, so dass alle die Erläuterungen gut verstehen konnten.

KoKi-Ausflug: anschauliche Erklärung (c) Susanne Coenen

Anschaulich wurde den Kokis z.B erklärt, wie der gotische Stil aussieht ... 

KoKi-Abschlussfahrt: Richterfenster im Dom (c) Susanne Coenen

... und, dass das Richterfenster aus 72 verschiedenen Farben besteht und daher wie ein großes Pixelbild wirkt.


Sie wurden auch gefragt, warum der Kölner Dom gebaut wurde? - Genau: die Reliquien der drei Heiligen Könige sind im Schrein aufgebahrt. 

Da staunen sie! (c) Andrea Schubert

Besonders imposant sind die Säulen: Acht Kinder brauchte es, um sie einmal zu umschlingen.

Beim Betrachten des großen Fensters mit Maria und dem Jesuskind sowie den drei Heiligen Könige erklärten die Kinder, dass die drei entsprechend ihrer Hautfarbe und Kleidung für Afrika, Asien und Europa standen.

KoKi-Ausflug: DOmglocke

Danach ging es hoch auf den Südturm des Kölner Doms, um die tolle Aussicht zu genießen und sich eine kühle Briese um die Nase wehen zu lassen. 
Der "Dicke Pitter" durfte dabei natürlich nicht fehlen.

KoKi-Ausflug: Abschlusseis (c) Susanne Coenen

In Siegburg wieder angekommen endete der Tag und eine schöne Kommunionzeit mit einem wohlverdienten Eis.

Kinder und Katechetinnen genossen den gemeinsamen Nachmittag, der die Gemeinschaft der Vorbereitungszeit noch einmal aufleben ließ.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Vorausschau auf das Regionalforum Köln

19. September 2019 22:01
Am Samstag ist es soweit: Das 1. Regionalforum findet statt. Was erwartet uns, welche Erwartungen haben wir?
Weiter lesen

„Salz der Erde“

19. September 2019 22:00
So lautete das Thema des diesjährigen Schöpfungstages, der am vergangenen Samstag bei herrlichem Wetter als Wegegottesdienst begangen wurde.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns