Aufwachen im Advent: „Lichtspur in Grauzonen“

29.11.18 12:25
Dr. Marc Kerling
Lichtspuren 2018 (c) Gabi Pöge

Langsam verbreitet es sich: Das Licht im Dunkel unserer Tage, die so schnell vom grellen Licht des Konsums, der Hektik und Lautstärke verdeckt sind:
In diesem Sinne laden die katholischen Kirchengemeinden Lohmar und Siegburg zu einem Gottesdienst besonderer Art ein. 

„Lichtspur in Grauzonen“ will den Lärm und die Hektik der Adventszeit verlassen, zur Ruhe kommen, Erwartungen und Verheißungen offenhalten, aufwachen, Licht sein im Dunkel. Die Lichtspur kann sich anhand der Betrachtung biblischer uralter Weisheiten und bei Licht- und Klangimprovisationen finden lassen. 

Am kommenden Montag, dem 17.12. in der kath. Kirche St. Johannes in Lohmar; Beginn ist um 20.00 Uhr.

Kommen Sie vorbei und spüren dem Licht nach ... 

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Karmelfest auf dem Berg

15. Juli 2019 20:10
In diesem Jahr zog zum ersten Mal eine lange Prozession mit einer Mutter-Gottes-Statue von der Servatiuskirche hinauf auf den Berg.
Weiter lesen

Chorworkshop

14. Juli 2019 06:19
Anwohner und Spaziergänger am Michaelsberg wunderten sich: Die ganze letzte Woche erklang Chormusik aus der Mühlenstraße 14.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns