Christusfigur vom Kloster Seligenthal zur Restaurierung abtransportiert

20.06.18 13:56
Gabriele Pöge-Erbach
Seligenthaler Christusfigur Abtransport (c) Andrea Korte-Böger

Ein großer Autokran hob am 14. Juni die etwa 2,20 Meter messende und circa 150 kg schwere Christusfigur langsam in die Höhe und setzte sie behutsam auf einem Autoanhänger ab. Die Steinskulptur an der Klosterkirche Seligenthal hatte im Winter 2013 einen schweren Frostschaden erlitten. In einer Werkstatt am Kartäuserhof in Köln werden die beiden Experten, Dietmar Krauthäuser und Christian Rubin, abgebrochene Teile behutsam wieder zusammenfügen, auch das Gesicht und die Dornenkrone. 

Der Stadtarchivarin Dr. Andrea Korte-Böger zufolge überragten hohe Kiefern lange Zeit die Kreuzigungsgruppe, zu der auch die Christusfigur gehört. Die Nadelbäume schützen sie vor Wettereinflüssen, doch mit den Jahren kamen Zweifel an der Standfestigkeit der Bäume auf, so dass sie gefällt werden mussten. Der Stein war in der Folge schutzlos der Witterung ausgesetzt.

Die Arbeiten an der Christusfigur werden rund sechs Wochen dauern.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Mi         09:30 - 16:00 Uhr
Do                       09:30 - 18:00 Uhr
Fr                        09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Mittwochsaktionen im Marienheim

25. September 2018 21:49
Ina Schloss von dem Katholischen Verein für Soziale Dienste (SKM) in der Kempstraße startet ab morgen, Mittwoch dem 26.09. ...
Weiter lesen

Richtfest Pfarrhaus Seligenthal

25. September 2018 18:19
Herzliche Einladung im Namen der Katholischen Kirchengemeinde St. Servatius Siegburg zur Feier des Richtfestes des Pfarrhauses Seligenthal am 04. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns