Ein bunter Strauß Blumen für Pfarrer Wahlen

06.04.19 09:34
Susanne Coenen

Herzlich Willkommen am Kirchturm Liebfrauen!

In einer vollbesetzten Liebfrauenkirche zog Pfarrer Wahlen am 4. Fastensonntag unter musikalischer Begleitung des Kinder- und Jugendchores „Lichtblicke“ ein.

Pfarrer Wahlen in Liebfrauen mit Körbchen voll Haribo (c) Susanne Coenen

Wieder gut bestückt mit seinem Körbchen voll Haribo erklärte er der anwesenden Gemeinde mit vielen Schmunzlern die Geschichte des barmherzigen Vaters. Bei der Beispielfrage, ob die Kinder denn zu Weihnachten alle lieb waren, gingen die Meinungen der kleinen Kirchbesuchern zu den der großen doch ziemlich auseinander. Fazit daraus war jedoch, dass, auch wenn Kinder nicht artig waren, die Eltern sie lieben egal was sie angestellt haben. – So wie im Gleichnis des barmherzigen Vaters. Szenen dazu kann man auf dem Fastentuch der Kokis bewundern.

Wahlen in Liebfrauen: Blumen werden überreicht (c) Susanne Coenen

Nach der Messe standen die Kommunionkinder mit Blumen sparlier und sangen Pfarrer Wahlen zur Begrüßung das Liedchen „Herzlich Willkommen“. Die Blumen wurden unter großem Hallo gegen Gummibärchen eingetauscht und ein wunderschöner Strauß entstand. 

Kinder stehen Spalier für Pfarrer Wahlen (c) Susanne Coenen

Im Anschluss fand ein Empfang im Pfarrheim statt. Dort wurde unser neuer leitender Pfarrer nocheinmal mit herzlichen und zukunftsweisenden Worten begrüßt.
Anschließend konnte man sich bei Kaffee, Kuchen und wohlschmeckenden Suppen mit Pfarrer Wahlen austauschen. 

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Vorwort der aktuellen Pfarrnachrichten

18. Mai 2019 10:55
Zukünftig ist das Vorwort des wöchentlichen "miteinander" auch hier auf der Homepage als Neuigkeit zu finden.
Weiter lesen

Glosse: Meise im Fisch

17. Mai 2019 11:29
Zugegeben, man möchte es lieber nicht attestiert bekommen, dass man eine Meise hat.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns