Funkelnde Pracht

11.12.18 13:59
Andrea Korte-Böger
Leere Vitrine der Schatzkammer (c) Andrea Korte-Böger

Ein Jahr stand diese Vitrine der Schatzkammer in der Empore der Innerstadtkirche Sankt Servatius leer: jetzt ist sie zurückgekehrt die funkelnde Pracht der Arca Quadrata!

Arca Detail Abnutzung (c) Dr. Andrea Korte-Böger

Ein Foto vor der Restaurierung zeigt deutlich Spuren des Hausputzmittels Sidolin, das sich mit weißen Kränzen in den vertieften Metallgravuren abgelagert hat; mit diesem Metallputzmittel sollte „das gute Stück“ zu benediktinischen Zeiten ordentlich auf Hochglanz poliert werden.

Arca Quadrater in Transportbox (c) Andrea Korte-Böger

Jetzt wurde der Reliquienschrein fachmännisch gereinigt, überholt und restauriert. Zudem konnte geklärt werden, dass es sich bei dem sakralen Kunstwerk um ein einheitliches Gehäuse aus dem 13. Jahrhundert handelt. Ursprünglich war es ein Tabernakel; darauf weist eine Inschrift auf der rechten Seitenfläche hin. Hier ist auch ein Türchen, das ein Öffnen des Tabernakels zuließ.

Wieder zurück: Acra Quadrata (c) Andrea Korte-Böger

Später, vermutlich in der Gotik, als in den Kirchen fest installierte Tabernakel üblich wurden, muss das kunstvolle Kästchen umgenutzt worden sein. Seitdem birgt es Reliquien bislang unbekannten Ursprungs.  

Nun steht es wieder in der Schatzkammer der Innenstadtkirche Sankt Servatius und ist hier anzuschauen.

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Taizégebet mit dem Chor Cantabile/AufTakt

18. März 2019 20:43
Zur Nacht der Lichter am Freitag, den 22. März 2019 um 19:00 Uhr in der Auferstehungskirche, lädt die ACK herzlich ein.
Weiter lesen

Fastenprojekt geht weiter

17. März 2019 16:00
Mit dem heutigen 2. Sonntag der Fastenzeit sind wir auf dem Weg, den wir mit Jesus gemeinsam in Richtung Ostern gehen, ein gutes Stück weiter ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns