Rochuspreisverleihung beim Michaelsempfang

29.09.19 22:00
Bettina Heinrichs-Müller
Michaelsempfang 2019: Hl. Messe (c) Bettina Heinrichs-Müller

Zum diesjährigen Michaelsempfang lud der Kreiskatholikenrat Rhein-Sieg ein. Beim Einzug und während der Heiligen Messe in Sankt Servatius nahmen die Fahnenträger von Kolping, Malteser und den Servatiusschützen teil. Die festliche Eucharistiefeier zelebrierte Kreisdechant Hans-Josef Lahr. Konzelebranten waren Prior Rockson, Pater Shaji und Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher. Die Lesung und die Fürbitten wurden von Mitgliedern des Kreiskatholikenrats vorgetragen und gestaltet.  Zum Ende ertönte in der vollen Kirche zur Ehre Gottes „Großer Gott wir loben Dich“. 

Michaelsempfang 2019: Im Gespräch (c) Bettina Heinrichs-Müller

Danach kamen die rund 120 Gäste, unter ihnen die stellvertretende Landrätin Notburga Kunert, im nahe gelegenen Servatiushaus zusammen. Mit Pfarrer Franz Meurer gab es einen überzeugenden Gastredner im Interview mit Jörg Manhold. Franz Meurer betonte, das Vertrauen in die Botschaft Jesu Christi und in die Kompetenzen aller Gläubigen ein Grundpfeiler für eine lebendige Kirche seien.

Michaelsempfang 2019: Preisträger Rochunspreis (c) Bettina Heinrichs-Müller

Der erstmalig vom Kreiskatholikenrat verliehene Rochuspreis ging an die ehrenamtlichen Demenzbegleiterinnen der Fachstelle Adele, SPZ nach Meckenheim und zur schulischen Nachmittagsbetreuung von Flüchtlingskindern der Senfkorn-Stiftung nach Unkel-Erpel. 

Aufgrund der Vielzahl und der hohen Qualität der Bewerbungen hatte sich die Jury dazu entschlossen, das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro zu teilen. Der Rochuspreis wird alle zwei Jahre für im Geiste christlicher Mitmenschlichkeit durchgeführte soziale oder kulturelle Projekte, welche  eher unbeachtet von der Öffentlichkeit durchgeführt werden, vergeben. Das wichtigste sei, so wurde bei der Preisverleihung betont, dass alle Bewerberinnen und Bewerber jeden Tag aufs Neue Freude, konkrete Hilfe, Kraft und Zuversicht schenken! 

Hier die 10 Bewerbungen:

- Tafel ZUGABE Wachtberg-Berkum
- Cafe T.O.D. Siegburg
- Kirchenasyl Niederkassel-Siegmündung
- private Hilfe von Familie zu Flüchtlingsfamilie Sankt Augustin
- Breites Bündnis, Siegburg
- integratives Schwimmtprojekt KJA Bonn
- KJAckerdemie, Rhein-Sieg und Euskirchen
- Buch und Ausstellung "Märtyrer im Erzbistum Köln"
- schulische Nachmittagsbetreuung Flüchtlingskinder
- ehrenamtliche Demenzbegleiterinnen

Allen ein herzliches Dankeschön und weiterhin viel Erfolg bei der wichtigen Arbeit!

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Erste Informationen zur Messdiener-Ausbildung 2020

14. August 2020 18:30
Die Messdienerausbildung ist in diesem Jahr mit einem Infotreffen für die Eltern und Kennenlernspielen für die Kinder gestartet.
Weiter lesen

Kein SoLa – dafür Sommeraktionen!

14. August 2020 11:28
Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes St. Anno haben an Stelle ihres jährlichen Sommerlagers mit allen Stufen einzeln viele ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns