Suppenessen zugunsten der Mission - ein Erfolg!

12.11.18 11:12
Gabi Pöge
Plakat zum Suppenessen 18 für die Mission (c) Gabi Pöge

Das diesjährige Suppenessen zugunsten der Mission, welches die Frauen und Männer des Missionskreises St. Anno am 4. November im Marienheim wie in jedem Jahr organisierten, war ein voller Erfolg: 2020 Euro wurden erwirtschaftet, die nun als Beitrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in Notstandsgebieten weitergegeben werden konnten.

Ein Teil des Geldes ging in diesem Jahr wieder nach Manila (Philippinen) in das Magaretha-Heim für blinde Kinder und Frauen, welches von der Ordensgemeinschaft "Kongregation der Schwestern der Christlichen Liebe" gegründet wurde. Die Hauptaufgabe der Schwestern dort ist die Betreuung und Bildung von blinden Kindern und Frauen, die ohne diese Hilfe ein erbärmliches Schicksal erwarten würde.

missio-hilft-weltmissionssonntag 2018-Dankkarte (c) missio

Ausserdem wurde das Kisanwadi-Missions center und Kinderheim in Indien, die Opfer der Flutkatastrophe in dem Heimatland der Karmelgemeinschaft/Karmel Michaelsberg in Kerala/Indien und natürlich missio, das päpstliche Missionswerk, finanzell bedacht. Im Fokus der Hilfe von missio steht in diesem Jahr im Besonderen das Land Äthiopien als eines der ärmsten Länder weltweit.  

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 54136030

Öffnungszeiten:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Taizégebet mit dem Chor Cantabile/AufTakt

18. März 2019 20:43
Zur Nacht der Lichter am Freitag, den 22. März 2019 um 19:00 Uhr in der Auferstehungskirche, lädt die ACK herzlich ein.
Weiter lesen

Fastenprojekt geht weiter

17. März 2019 16:00
Mit dem heutigen 2. Sonntag der Fastenzeit sind wir auf dem Weg, den wir mit Jesus gemeinsam in Richtung Ostern gehen, ein gutes Stück weiter ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns