Zum Tod von Msgr. Schwickerath

13.08.20 07:02
Wolfgang Hering und Karl-Heinz Wahlen

In großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von 

Ehrendechant Msgr. Johannes Schwickerath

der am Montag, dem 3.August 2020, im Alter von 89 Jahren verstorben ist. 

Jesus Christus zu verkündigen, sein Wort unter die Menschen zu tragen und zum Glauben zu rufen, war zeitlebens sein Herzensanliegen.
Nach der Priesterweihe 1958 und seinen Jahren als Kaplan wurde er 1968 zum Pfarrer der Pfarrei St. Anno in Siegburg ernannt. 
Von 1985 bis 2000 war er Pfarrer der Pfarrei St. Servatius in der Siegburger Innenstadt, bevor er als Subsidiar in die Pfarrei St. Bartholomäus, Porz-Urbach wechselte.

In seinen 32 Jahren als Seelsorger an St . Anno und St. Servatius sowie in seinen 18 Jahren als Dechant des damaligen Dekanates Siegburg hat Msgr. Schwickerath viel erreicht und bewirkt. Den Aufbau der Annokirche und deren Innengestaltung hat er ebenso geprägt wie die Renovierung von Sankt Servatius und der Schatzkammer. 

Schon in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts förderte Msgr. Schwickerath sehr die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Er ging neue Wege in der Vorbereitung der Kommunionkinder auf den Weißen Sonntag durch den weitgehend selbstständigen Einsatz von Katechet*innen. Er ermunterte die Laienvertretungen zu eigenverantwortlichem Handeln und nutzte offensiv die Möglichkeiten der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit. Er war ein sehr moderner Pfarrer und durchsetzungsstark. Er konnte sehr liebenswürdig sein, hatte aber auch seine Ecken und Kanten.

Die Siegburger Katholiken sind Msgr. Schwickerath zu großem Dank verpflichtet. Wir bitten alle, seiner im Gebet zu gedenken. 

 

Die Exequien für ihn werden gefeiert am Freitag, dem 21. August 2020, um 10:30 Uhr in Sankt Gereon Monheim. Die Beisetzung ist anschließend auf dem dortigen Friedhof. 

In Siegburg werden wir seiner am 21.8. abends in der Hl. Messe um 18:30 Uhr in Sankt Servatius gedenken. 

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und persönlich erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Initiativen ergreifen

25. September 2020 10:00
Das ist in diesen besonderen Zeiten besonders wichtig – Kaplan Wendland berichtet, dass die Messdienerleiterunde dies besonders gut getan hat.
Weiter lesen

Herbstgedanken

25. September 2020 10:00
Der Herbst steht ganz im Zeichen Erntedank und der Mensch als Gottes Schöpfung im Einklang mit Gottes Schöpfung. Doch ist dem wirklich so?
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns