Gemeinschaft und Zusammenhalt

19.03.20 19:57
Gabi Pöge

"Steine-Schlange" als Zeichen der Verbundenheit –

Anfang einer Steinschlange vor der Annokirche (c) Gabi Pöge

Gemeindemitglieder und SKM-Geflüchtetenarbeit haben gestern, am 5. Mai 2020, am Schaukasten der Annokirche in der Kempstraße diese Steine-Schlange ausgesetzt. 

Mit dieser Mitmach-Aktion wollten sie ein sichtbares Zeichen für die Verbundenheit und Gemeinschaft der Menschen in diesem Wohnviertel setzen.

LEIDER ist die Schlange samt der Aushänge (in Deutsch und Arabisch) schon 24 Stunden später nicht mehr da. Nur noch das Klebeband und der Kabelbinder am Schaukasten sind zurückgeblieben – nebst Verständnislosigkeit und Verdruss... und aufkeimende Hoffnung, dass es vielleicht doch einen "harmlosen" Grund für ihr Verschwinden gibt, denn Hoffnungen und Träume kann man nicht so einfach aus dem Weg räumen, wie Steine.  

Daher haben wir heute, Freitag den 8. Mai, eine neue Schlange ausgesetzt!
(Artikel zum Nachlesen hier klicken)

Weiterführende Artikel zu der Steine-Schlange:
- vom 1. Mai: "Verbundenheit trotz Corona"
- vom 5. Mai: "Steine-Schlange von SKM und Annogemeinde ausgebrochen"
- vom 6. Mai: "Steine-Schlange verschwunden"

Die Tafel Troisdorf hilft weiter

Jetzt zusammenhalten! (c) Markus Spiske

Gerade in Corona-Zeiten wird mehr Hilfe als sonst benötigt, aber auch die Tafeln sind stark eingeschränkt oder derzeit noch geschlossen. Ein Lichtblick für die Tafel-Kunden, auch aus Siegburg, ist daher die gemeinsame Aktion von SKM, Lotsenpunkt, KJG und den evangelischen und den katholischen Kirchengemeinden in Troisdorf. die jetzt kurzfristig mit Lebensmittelgutscheinen hilft. 

Mehr zu der Aktion: Jetzt zusammenhalten!

Musikalischer Abendgruß durch die Heilige Woche

Musikalischer Oster-Countdown (c) Marc M. Kerling

Es sind oft die ganz einfachen Dinge, an denen uns etwas aufgeht. Kerzenlicht im Dunkel der Nacht, eine vertraute Melodie, die uns ein Gefühl weckt. Ein Gefühl von Hoffnung und Zuversicht vielleicht, eins von Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Kampagne „zusammen gut"

Initiative #zusammengut (c) Erzbistum Köln

Eine neue Initiative vom Erzbistum Köln und dem Diözesan-Caritasverband in der Corona-Krise. Es lohnt sich, einen Blick auf diese Internetseiten zu werfen!

Der direkte Link zu der Kampagne

Glockengeläut im ganzen Erzbistum

Kirchenglockenausstellung im Abbay royale de Fontevraud (Frankreich) (c) Gabi Pöge

Da sich die Menschen nicht mehr zu Gottesdiensten versammeln können, läuten bis zum Gründonnerstag in allen Kirchen des Erzbistums Köln täglich um 19.30 Uhr die Glocken.

Das Geläut lädt zum persönlichen Gebet ein und soll Zeichen einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein. 

Glockengeläut in St. Dreifaltigkeit

 

Einkaufsservice der Pfadfinder

Sowohl die Pfadfinderinnen aus Siegburg-Deichhaus als auch die Pfadfinder aus Kaldauen bieten Hilfe an - Beim Einkaufen oder sonstigen Botengängen.

Pfadfinderinnen Deichhaus 01573/366 5567     Nähere Informationen

Pfadfinder Kaldauen 0175/751 6554     Nähere Informationen 

Pfadfinder St. Anno 0151/68150772     Nähere Informationen

Haben Sie ein Gebetsanliegen?

Schicken Sie es per Mail an karl-heinz.wahlen@erzbistum-koeln.de oder werfen es in den Briefkasten des Pastoralbüros. Unsere Priester werden sie in den ohne Öffentlichkeit stattfindenden Messen in ihre Gebete einschließen. 

Persönliches Gebet

Unsere Kirchen haben in dieser schwierigen Zeit nicht nur zu den sonst üblichen Messzeiten geöffnet, sondern darüber hinaus.

Die aktuellen Zeiten finden Sie hier:

Bitte klicken Sie hier!

Kirchengemeinde St. Servatius

Mühlenstraße 6
53721 Siegburg

In Notfällen:
0152 21697981

Telefonisch und per Mail erreichbar:

Mo, Mi        09:30 - 13:00 Uhr
Di                 09:30 - 16:00 Uhr
Do                09:30 - 11:30 Uhr
                     13:00 - 18:00 Uhr
Fr                  09:30 - 12:00 Uhr

Neuigkeiten

Atem Gottes, komm!

30. Mai 2020 15:47
So heißt es in dem Pfingstlied „Atme in uns, Heiliger Geist!“. Dieser Atem Gottes war bei der Entstehung der Pfingstnovene in unserer Gemeinde ...
Weiter lesen

Pfadfinder im Dauereinsatz

30. Mai 2020 13:30
Was würden wir ohne sie machen - die Pfadfinder von St. Anno, die ganz viele Ordnerdienste vor den Messen übernehmen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns